Ratzeburger See

Auf Schanzenberg im nördlichen Teil des Ratzeburger Sees befindet sich das weitläufige Clubgelände des Lübecker Segler-Vereins in unmittelbarer Nachbarschaft zu weiteren Lübecker Segelvereinen. Das Clubgelände hat unmittelbaren Anschluss an den See und verfügt über großzügige Steganlagen mit Wasserliegeplätzen für zahlreiche Jollen und größere Boote.

Auf dem Clubgelände stehen 47 Sommerhäuser, die der Verein an Mitglieder verpachtet und ein Gemeinschaftshaus mit komplett ausgestatteter Küche und großer Sonnenterasse, das für diverse Veranstaltungen genutzt werden kann. Außerdem gibt es zwei Sanitärhäuser mit Waschgelegenheiten, Duschen und Toiletten. Hier stehen auch eine Waschmaschine sowie ein Wäschetrockner zur allgemeinen Benutzung zur Verfügung.

Der große Festplatz wird zur Segelsaison zum Mittelpunkt des sommerlichen Vereinslebens. Hier wird gefeiert, gespielt oder am knisternden Lagerfeuer geklönt. Ein neues, großes Festzelt wird jedes Jahr für die verschiedenen Regatten und sonstige Festveranstaltungen errichtet.

Den Ratzeburger See vor der Haustür bietet das Clubgelände nicht nur dem begeisternden Segler alle Möglichkeiten seinen Sport auszuüben, es ist auch eine Oase der Entspannung und ein Kinderparadies inmitten herrlicher Natur. Die Seele baumeln lassen, Badefreuden genießen, netter Austausch mit Gleichgesinnten, Naturerlebnisse pur und ganz einfach den Alltag vergessen, für ein Wochenende oder die ganzen Ferien.

Anschrift: 23627 Groß Sarau, Schanzenberg 16

Position: N 53° 46,74'  E 10° 45,40' 

Plan unseres Vereinsgeländes am Schanzenberg

So finden Sie uns in Schanzenberg

Liegeplätze in unserem Hafen

Die Wasserliegeplätze in unserem Hafen sind für die unterschiedlichsten Bootslängen und Tiefgänge ausgelegt und bieten unseren Mitgliedern während der Segelsaison den idealen Anlegeplatz für Ihr Schiff.

Der Ratzeburger See

Unser Heimatrevier der Ratzeburger See ist mit seiner Fläche von 12,59 Quadratkilometern ein großzügiges Segelrevier mit viel Platz für ausgiebige Tagestörns oder große Regattafelder. Auf einer Länge von fast 10 Kilometern von Rothenhusen am nördlichen Ende des Sees bis nach Ratzeburg, findet man beste Segelbedingungen in herrlicher Natur.